Blutzoll – Zombies in Deutschland

Autor: Matthias Ramtke | Titel: Blutzoll (Zombie Zone Germany)
Verlag: Amrûn| Seiten: 204
Preis: Paperback 8,50 € | eBook 2,99 €

Matthias Ramtke hat Blutzoll in der Reihe „Zombie Zone Germany“ veröffentlicht. Erschienen ist das Buch beim Amrûn-Verlag.
Vielen Dank noch einmal für das Rezensionsexemplar.

Klappentext

Eden. Einst eine Stadt, gegründet von zwei Brüdern im gemeinsamen Wunsch auf einen friedlichen Neubeginn. Heute herrscht eine strikte Teilung in zwei Bezirke, die Brüder sind verfeindet. Eine Seite erblüht, die andere ist dem Untergang geweiht. Als der Winter kommt und die Nahrung knapp wird, scheitern alle Versuche auf eine friedliche Vereinigung. Der Kampf ums Überleben beginnt und wandelt Wagemut in Wahnsinn, Hoffnung in Verzweiflung. Denn nicht nur die Menschen haben Hunger …

Inhalt

Ben und Niklas sind die Herrscher von Eden. Eden, eine Stadt die gegen die Zombies im Umland abgesichert ist. Sie versuchen, jeder im eigenen Bezirk die Zivilisation wieder aufzubauen, doch auf unterschiedliche Weisen. Die beiden sind sich jedoch spinnefeind. In Eden herrscht keine Einigung bei beiden bis der Winter einbricht. Sie versuchen zu einer Einigung zu kommen…

Cover

Das Cover zeigt einen apokalyptischen Schnappschuss mit einem verrosteten Zug. Passend für das Szenario in einer zombifizierten Welt. Mit gefällt es sehr gut. Es ist auch das Logo der „Zombie Zone Germany“ auf dem Titel, so das man direkt weiß wo man das Buch einordnen muß.

Bewertung

„Zombie Zone Germany“ ist eine Reihe von Zombieromanen die in Deutschland spielt. Die Schauplätze sind den Lesern in der jeweiligen Region natürlich dann bekannt und man kann sich gut orientieren wo was passiert. Ich selbst kannte sogar einige der Orte, auch wenn ich nicht aus der Region komme in der „Blutzoll“ spielt.

Der Autor bringt eine spannende Geschichte zu Papier, die mit einem Schocker eröffnet, der sich durch das ganze Buch zieht. Er führt direkt einen Grund für einen der Brüder ein warum er sich verhält wie er sich verhält.

Die Story selbst ist gut erzählt, und man kann das Buch manchmal kaum aus der Hand legen, weil man wissen will wie es weiter geht und was als nächstes in Eden passiert. Die Charaktere sind, trotz der Kürze des Buches, gut ausgearbeitet und man kann sie nachvollziehen. Vieles wird erst nach und nach klar, wer für wen arbeitet zum Beispiel.

Der Roman ist für mich gelungen, in manchen Dingen hätte ich mir allerdings mehr Erklärungen gewünscht was wie abläuft und warum die Charaktere so handeln wie sie es tun. Also es ist noch ein wenig Luft nach oben für den nächsten Roman den Matthias Ramtke veröffentlicht.

Fazit: Zombies in Deutschland. Klasse Buch mit einigen Gewaltspitzen und bekannten Schauplätzen.

Bewertung: 4/5 ★

Das Buch bekommt ihr in jeder gut sortierten Buchhandlung, natürlich online sowie direkt bei Amrûn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.