One second after – Strom war gestern…

Autor: William R. Forstchen | Titel: One second after – Die Welt ohne Strom
Verlag: Festa| Seiten: 512
Preis: Paperback 14,95 € | eBook 4,99 €

„One second after“ habe ich vom Festa-Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank noch einmal dafür. Ich habe die Ankündigung gelesen das dieser Roman als Anfang einer Trilogie erscheint. Der Klappentext hörte sich direkt richtig interessant an, absolut was für mich. Ob das Buch nun halten kann was der Klappentext verspricht?

Klappentext

Dieser Roman ist eine Warnung. Eine Warnung vor einer Gefahr, die schon morgen Realität sein könnte: ein Angriff mit einer EMP-Waffe. Der elektromagnetische Impuls kann in einer Sekunde jede Form von Elektronik außer Gefecht setzen – und die Zivilisation, wie wir sie kennen, komplett ausradieren …

Was wäre, wenn jemand vorhätte, die USA anzugreifen? Wäre es da nicht strategisch klug, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten zunächst den Schutz durch die überlegene Technologie zu rauben? Was wäre, wenn es eine Waffe gäbe, die alles Elektronische ausschalten könnte? Diese Waffe könnte bereits in den Händen der Feinde sein …

John Matherson, Geschichtsprofessor und Ex-Colonel, lebt mit seiner Familie in einer friedlichen Kleinstadt in den Bergen North Carolinas. Doch die Idylle findet ein jähes Ende, als ein EMP die kompletten Vereinigten Staaten lahmlegt. Alle elektronischen Geräte – Autos, Computer, Radios, Flugzeuge – funktionieren von einer Sekunde auf die andere nicht mehr. 
Die Gesellschaft bricht erschreckend schnell zusammen, und John muss sich eine entscheidende Frage stellen: Wie weit würdest du gehen, um deine Familie und deine Heimat zu schützen?

Inhalt

Es herrscht eine absolute Idylle in Black Mountain, einer kleinen Stadt, hoch oben in den Bergen. Jeder kennt jeden, und alles geht seinen normalen Gang dort. Doch auf einmal ist der Strom weg. Man geht davon aus, das er am nächsten Tag wieder da ist, bestimmt nur ein Baum der die Leitung mitgenommen hat…

Doch auch in den nächsten Stunden gehen die TV-Geräte nicht an, die Mikrowellen funktionieren nicht… und so langsam nimmt die Angst vor einem EMP-Angriff Gestalt und bewahrheitet sich…

Cover

Das Cover zeigt nicht allzuviel, allerdings ist die Aufnahme sehr stimmig in sich. Ich kann nur eine Brücke und einen schiefen Strommast erkennen.

Bewertung

Erst einmal eine kurze Erklärung was ein EMP überhaupt ist: „Der elektromagnetische Impuls oder auch elektromagnetische Puls (englisch electromagnetic pulse, abgekürzt EMP) bezeichnet eine kurzzeitige breitbandige elektromagnetische Strahlung, die bei einem einmaligen, hochenergetischen Ausgleichsvorgang abgegeben wird.“ (Quelle: Wikipedia).

Also, eine Dystopie die als Warnung vor einer einzigen Waffe angekündigt wird? Kann das etwas sein was ein ganzes Buch füllt? Definitiv ja! Frostchen entführt hier in ein Szenario das quasi gleich Wirklichkeit werden könnte. Es wird kein Datum angegeben, aber durch die Technik die im Buch verwendet wird, könnte es heute oder morgen so weit sein.

Die Story um John, seine Familie und wie es nach dem EMP-Angriff auf die USA weitergeht ist erschreckend realistisch und glaubhaft geschildert. Geht man nur einmal von einer Sache aus wie das die Medikamente knapp werden da jeder sich immer in der Apotheke Nachschub holen geht. Oder Nahrungsmittel? Diese kaufen wir einmal die Woche oder öfter einfach nach Bedarf im nächsten Supermarkt ein. Nachdem der Strom ausfällt und keinerlei elektrische Geräte, und generell alles mit Computerchips nicht mehr funktioniert ist das alles nicht mehr möglich…

Die Sprache und die Entwicklungen sind sehr deutlich beschrieben, teilweise durch sehr lange Gespräche zwischen den Protagonisten, was aber immer interessant und fundiert daherkommt und den Lesefluss nicht stört da man spannende Hintergrundinfos bekommt warum so gehandelt wird und wieso man es nicht einfach anders machen kann.

Am Ende des Buches ist dann der amerikanische Pathos nicht zu übersehen, aber das kann man auch noch in einer gewissen Weise verstehen das es dann so ist.

Eine absolute Leseempfehlung für euch wenn ihr gerne mal eine sehr realistische Dystopie lesen möchtet.

Fazit: Erschreckendes, realistisches Szenario, das allen eine Warnung sein sollte!

Bewertung: 5/5 ★

Das Buch bekommt ihr in jeder gut sortierten Buchhandlung, natürlich online sowie direkt bei Festa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.